Gesundes Wohnen und Schlafen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
zur Startseite Philosophie
Beitragsseiten
Konzept
Bio Zertifikate
Fairer Handel
Produktion
Umweltschutz
Alle Seiten

 

In der heutigen Zeit finden wir das Wort Ergonomie immer häufiger im allgemeinen Sprachgebrauch.

Die immer stärker werdende Gefährdung des Menschen durch die Technik ist der Grund dafür. Und nicht nur während unserer Arbeitszeit, auch unsere Kinder sitzen heute schon stundenlang vor dem Computer und wir Erwachsene sehr lange vor dem Fernseher oder im Auto. Heutzutage können fast alle Tätigkeiten des täglichen Lebens unter ergonomischen Kriterien untersucht werden, bügeln und kochen genauso wie die Arbeit (oder das Vergnügen) am Bildschirm, sowie das einfache Stehen, Sitzen oder Liegen während unserer nächtlichen Ruhe.

Unter ergonomischen Kriterien entwickelt sich auch das „Gesund Stehen- Sitzen- Liegen- Konzept" dem sich ERGOVITALIS® widmet. Erreicht werden soll eine gesunde Beziehung zwischen dem Verhalten des Menschen und den Verhältnissen, die z.B. durch die Raumgestaltung und dem Mobiliar gegeben sind. Durch Fehlhaltungen und falsche Bewegungsabläufe entstehen die meisten Rückenschmerzen. Eine durchgelegene Matratze oder ein schlechter Arbeitsstuhl tun ihr Übriges dazu. Wir können aber durch und ein rückenfreundliches Mobiliar im häuslichen oder beruflichen Umfeld und mehr Bewegung im Altag Rückenschmerzen vorbeugen.

ERGOVITALIS® beschränkt sich bewusst auf ein kleines Produktangebot, dafür werden die Produkte aber in enger Zusammenarbeit mit Orthopäden, Physiotherapeuten und Rückenschullehrern entwickelt und auf Qualität sowie auf Funktionalität geprüft. Wir haben viel Erfahrung und Kontakte zu Fachleuten aus der Ergonomie, Ergotherapie sowie aus der medizinischen Trainingstherapie und möchten diese mit Ihnen teilen.

 



 

Nachrichten

Weisse Liste (idw) Die Weisse Liste, das unabhängige und nicht-kommerzielle Internetportal, veröffentlicht die neuesten Informationen zum Leistungsangebot und zur Qualität der rund 2.000 Krankenhäuser in Deutschland. Das Portal der Bertelsmann Stiftung und der Dachverbände der größten Patienten- und Verbraucherorganisationen greift dafür auf die erschienenen Qualitätsberichte der Kliniken zurück. Patienten und Verbraucher können sich auch über den neuesten Stand des medizinischen Wissens informieren. Das Internetportal veröffentlicht dazu die unabhängigen und geprüften Gesundheitsinformationen des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Durch die Kooperation mit dem IQWiG finden Internetnutzer in dem Portal von nun an außerdem zu mehr als 500 Themen allgemeinverständliche Informationen über Erkrankungen, Behandlungen, Untersuchungen.....

Weiterlesen...