Gesundes Wohnen und Schlafen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
zur Startseite Massivholzbetten
E-Mail Drucken PDF
Beitragsseiten
Massivholzbetten
Fiori
Donau
Nova
Mare
Wolke
Holzarten
Pflege/Reinigung von Holzmöbeln
Alle Seiten

fiori2donaumare1nova

 

 

Liebe zum Werkstoff Holz

Bei der Produktion der Massivholz- Möbel und Betten, Schlafsysteme und Bewegungsstühle sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und setzen ausschließlich umweltschonende Materialien und Herstellungsverfahren ein.

Unsere Betten werden nach traditonellen handwerklichem Fachwissen gebaut. Tun Sie sich doch etwas Gutes und wählen Sie zum ERGOVITALIS - Schlafsystem ein metallfreies Massivholzbett, denn dies ist die beste Grundlage für einen entspannten, erholsamen Schlaf und frischem Aufwachen am Morgen.

Heute weiß man, dass Handy, TV, Radio und Funkverkehr das natürliche Magnetfeld stören. Tagsüber können wir diesen Belastungen kaum entgehen, weil verschiedenste Strahlungen durch Metallkonstruktionen oder Metallteile gebündelt werden. Ein guter Grund mehr, sich für ein natürliches Massivholz-Bett zu entscheiden. Nachts sollten wir deshalb unserer Gesundheit zuliebe, zumindest metallfrei schlafen!

 

Ihren Wünschen werden keine Grenzen gesetzt

Alle unsere Massivholzmöbel können Sie in jeder Holzart, jedem Beizton und in jeder Farbe bestellen.

 

Die Holzarten finden Sie hier »



 

Nachrichten

Osteoporose: Moderne Behandlungsansätze machen Mut

Regelmäßiger Sport fördert die Koordination und den Gleichgewichtssinn.(rgz).Ein kleiner Sturz, eine falsche Bewegung - schon ist ein Knochen gebrochen. Für Menschen mit Osteoporose kann die kleinste Bewegung zur Gefahr werden. Wurde die auch als Knochenschwund bekannte Erkrankung früher als Alterserscheinung abgetan, muss sie heute als Volkskrankheit ernst genommen werden. Nach Angaben des Kuratoriums für Knochengesundheit werden 2016 knapp 40 Prozent aller Deutschen über 50 von der Skeletterkrankung betroffen sein - Frauen fünfmal häufiger als Männer. Eine geringere Knochenmasse und eine Verschlechterung der Mikroarchitektur des Knochengewebes ziehen dabei eine vermehrte Brüchigkeit nach sich.

Weiterlesen...