Gesundes Wohnen und Schlafen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
zur Startseite ERGOfit Air
E-Mail Drucken PDF
Beitragsseiten
ERGOfit Air
Der Systemaufbau
Die Luftkerne
Das Lamellensystem
Die Auflagen
Die Bezüge
Alle Seiten

ERGOfit Air Querschnitt Seite © Ergovitalis GmbH

Mehr als die Summe seiner Einzelteile

"Guter Schlaf" ist eine Frage der Technik. In den 80er Jahren wurde von einem Rückenschmerz geplagten Schweizer ein System erfunden, deren Technik zu Recht den Namen „Schlafsystem" trägt.

Mit diesem Begriff rühmen sich allerhand Hersteller und Händler. Tatsache ist aber nun mal zum Leidwesen aller Rückenschmerz geplagten, dass die meisten Matratzen nur ein absinken des Körpers erlauben und daher eine Abstützung bestimmter Körperpartien nicht erreichen. Eine Kompromisslösung sollen daher bestimmte Härtegrad-Zonen darstellen, deren Anzahl alle paar Jahre steigt. Anfangs noch 3 Zonen, sind es heute schon 8 oder 9. Aber wie schon gesagt, ist das Ganze auch nur ein Kompromiss. Für Abhilfe und somit unterstützende Wirkung, für das abstützen des Körpers sollen daher noch spezielle Latten- oder Gesundheitsröste sorgen. Deren Wirkung aber bei der durchschnittlichen Matratzenhöhe auch gänzlich verloren geht.

Mit dem Schlafsystem kam da eine ganz neue innovative Entwicklung in Gange. Der Grundgedanke dabei war eben, das bei handelsüblichen Matratzen mit einer durchschnittlichen Höhe von ca. 20 cm, die dringend erforderliche Unterstützung vom Lattenrost auf der Oberfläche (an der Wirbelsäule) keine Wirkung mehr zeigt. Was lag daher also näher, als vereinfacht gesagt die Matratzenhöhe zu halbieren und die Latten des Rostes in die Mitte zulegen. Somit waren die Latten näher an der Oberfläche und konnten ihre stützende Wirkung entfalten. Und da die Latten auf der unteren Hälfte (den unteren 10 cm der Matratze) gelagert waren, konnten sie gleichzeitig an Schulter und Gesäß sanft nachgeben. Somit war die Revolution geboren.

Auf den Siegeszug sind seit dem zahlreiche namhafte Hersteller aufgesprungen. Auch ERGOVITALIS entwickelt dieses System schon seit über 10 Jahren weiter.

Nach jahrelanger Entwicklungszeit sind wir stolz, Ihnen mit dem ERGOfit Air das erste auf Luft gelagerte Schlafsystem in dieser Art präsentieren zu können. Erstmals ist es möglich das Schlafsystem, ganz individuell auf jeden Menschen genauest abzustimmen. Und dazu noch mit einem verschleißfreiem Material, das Tag für Tag und Jahr für Jahr einen gleichbleibenden Komfort gewährleistet.

 



 

Nachrichten

Schmerzen lindern und Stress abbauen

IFK Massage ist eines der ältesten Heilmittel der Welt. Streichen, kneten, reiben, klopfen und klatschen sind die fünf klassischen Grifftechniken, die zahlreiche positive Körperreaktionen bewirken: Die Durchblutung wird gesteigert, die Muskelspannung reguliert, das Immunsystem gestärkt, Gewebsverklebungen und Lymphstauungen gelöst. Zudem werden schmerzstillende und glücksauslösende Hormone wie Endorphin ausgeschüttet, das Stresshormon Cortisol nimmt ab. „Bereits nach kurzer Zeit sind die positiven Effekte einer Massage messbar“, weiß Ute Repschläger, Vorsitzende vom Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten – IFK e. V. In der Therapiepraxis werden ärztlich verordnete Massagen z. B. zur Behandlung von Verspannungen, Narben, Asthma, Migräne…..

Weiterlesen...